Die Wäscherei

Die Wäscherei Wilhelm Wulff ist eine Großwäscherei mit Tradition, Geschichte und regionaler Verbundenheit. Die Grundsätze unseres heutigen Handelns leiten sich zu großen Teilen aus dieser reichen Vergangenheit ab. Auch unsere Innovationsfreudigkeit hat ihre Wurzeln schon bei unserem Gründer und Namensgeber Wilhelm Wulff. Von Handarbeit zur Maschine, von kundeneigener zur Mietwäsche,  vom hanseatischen Handschlag zum Ausschreibungsrecht haben wir alles mitgemacht. Vor allem aber sind wir nach wie vor ein inhabergeführtes Unternehmen des Mittelstandes.

Mit unserer Wäschedienstleitung versorgen wir seit Jahren das Gesundheitswesen (Krankenhäuser und Senioren- & Pflegeheime), sowie die Hotelbranche, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe.

Alle drei Bereiche haben ihre speziellen Aufgabenstellungen und Herausforderungen, denen wir uns mit motivierten,
treuen Mitarbeitern und modernen Anlagen täglich stellen.

85

Jahre Erfahrung

> 50.000

Kilo Wäsche pro Tag

220

Kunden

> 200

Mitarbeiter

So läuft das

Werden Sie Ihre „Sorgen“ los: Abholung schnell und unkompliziert
Garantiert zertifiziert: Waschen nach strengsten Maßstäben
Alles da, wo es hingehört: Ohne Sortierung keine effiziente Bearbeitung!
Trocknen tut not: Die richtige Restfeuchte ist Voraussetzung für die richtige Glätte.
Auf verschlungenen Pfaden: Moderne Großmangeln glätten effizient die Flachwäsche.
Kontrolle muss sein: Die Ware wird je nach Bedarf kontrolliert und repariert.
Stapel für Stapel: Faltmaschinen legen in Rekordzeit die Wäsche zusammen.
Für jeden etwas: Die Ware findet in der Ausgangssortierung wieder zum Kunden.
Bereit für die nächste Runde: In Containern geschützt geht es auf den Weg.
Pünktlich und effizient: Optimale Touren für optimale Versorgung
Da, wo Sie es brauchen: Je nach Bedarf, zu Ihnen auf Station oder direkt in den Schrank.

Geschichte

Von einfachsten Anfängen am Waschbrett bis zum heutigen Betrieb mit computergesteuerten Maschinen und Anlagen: Wilhelm Wulff ist ein zu seiner Zeit immer moderner Betrieb mit einer über 85-jährigen Geschichte. Die wechselvollen Zeiten von der Weimarer Republik bis heute finden ihren Niederschlag auch in der Unternehmensgeschichte.

Der Handwerkerbetrieb mit 2 Mitarbeitern und der VW-Konzern mit damals ca. 97.000 Mitarbeitern gehörten zum Kundenkreis genauso wie heute die Arztpraxis mit 10 Kitteln und das Universitätsklinikum mit ca. 80.000 Teilen Berufsbekleidung.

Das moderne Unternehmen heute und die niedergebrannten  Produktionsstätte des Mutterbetriebes in der Jarrestraße im Jahre 1974 zeigen das Spannungsfeld des Alltages ......

Der durchorganisierte Tourenplan mit 15 Fahrzeugen, die fast stündlich unsaubere Wäsche anliefern und der 6-Tage-Krieg am Suezkanal, bei dem auf der MS Münsterland unsere Mietwäsche 3016 Tage auf den Rücktransport wartete, gehören genauso dazu.

Es gibt den Alltag, der reibungslos und täglich mit viel Arbeit und Einsatz erledigt wird. Es gibt aber auch das Außergewöhnliche, das Besondere, was den Alltag und die Arbeit spannend und herausfordernd gestaltet. Wir sind mit unserer langen Geschichte erfahren und beherrschen unser Handwerk, trotzdem hat jeder Tag wieder seine eigene und neue Aufgabenstellung, der wir mit Freude (manchmal auch mit Ärger) begegnen und die wir fast in allen Fällen auch meistern. 

 

Wilhelm Wulff – Firmengründer

Philosophie

Wir leben von und durch unsere Kunden! Ohne Kundenaufträge gibt es keine Zukunft! Kundenaufträge können nur über qualitativ gute und wirtschaftlich sinnvolle Arbeit gewonnen und gehalten werden. Transparenz und Verlässlichkeit bilden die Eckpfeiler dieser Arbeit. Ein gegenseitig respektvoller und ehrlicher Umgang schafft eine Arbeitsatmosphäre, die den Alltag für beide Seiten einfacher gestaltet und Zeit für andere wichtige Dinge frei macht.

Weiterlesen …

Als Mittelständer der deutschen Wirtschaft und als großer Arbeitgeber in ländlicher Region haben wir Verantwortung zu tragen und sind ein wichtiges Glied in Stadt und Landkreis.

Auch die aktuellen Anforderungen von Markt und Gesellschaft nehmen ihren gebührenden Einfluss auf unser Geschäft. Die Globalisierung, die Nachhaltigkeit des eigenen Wirtschaftens, die Umwelt, die Demographie und nicht zuletzt die Europäische Union stellen neue Herausforderungen bereit.

Durch  die Öffnung der Märkte und der Grenzen wird gesellschaftlich wie kaufmännisch vieles möglich. Aber auch die Schattenseiten einer solchen Entwicklung dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Der Kostendruck durch Textilien aus China, Konfektionsleistungen aus Rumänien und das Lohnniveau EU-naher Nachbarländer sind heute stets  zu beachten. Vor diesem Hintergrund und angesichts der Tatsache, dass unsere Branche einen hohen Niedriglohnanteil aufweist, sind wir besonders stolz, unseren Prinzipien der gerechten Entlohnung und der Gewährleistung sicherer und langfristiger Arbeitsverhältnisse bis heute treu geblieben zu sein.

Während wir die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern ernst nehmen, ist es uns gleichzeitig immer gelungen den Interessen unserer Kunden in den Bereichen Wirtschaftlichkeit und Rentabilität gerecht zu werden. Der übergeordnete Qualitätsgedanke unseres Wirtschaftens geht jedoch über die Zusammenhänge des Tagesgeschäfts hinaus. In unserer Branche zählen Konzepte der Energieeffizienz und des ressourcenschonenden Einsatzes von Betriebsstoffen in besonderer Weise zur unternehmerischen Verantwortung. In diesem Bewusstsein begründen sich unsere vielfältigen Bemühungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Innovation. Beginnend bei der Installation wassersparender Armaturen über die Wärmerückgewinnung bis hin zu einem modernen Maschinenpark versuchen wir täglich etwas umzusetzen, das uns weiter bringt.

Trotz aller Herausforderungen sowohl auf dem stark reglementierten Markt vieler unserer Kunden als auch auf dem immer globaler werdenden Markt der Anbieter textiler Logistik – lässt die demographische Entwicklung  nur darauf schließen, dass es sich bei der unseren um eine Zukunftsbranche handelt, in der es eine Vielzahl von Interessen zu berücksichtigen gilt.

Diese Ansprüche der Kunden und Mitarbeiter sowie der Umwelt und Gesellschaft attraktiv zu vereinen ist für uns die moderne Art hanseatisch kaufmännische Tradition zu leben.

Qualität

Nur eine qualitativ hochwertige Dienstleistung kann auf Dauer auch eine beständige sein.

Wer die Qualität nicht im Auge behält, kann „billig“ sein, selten aber „preiswert“.

Deswegen hat Qualität bei uns seit jeher einen hohen Stellenwert - angefangen von der Planung unserer Dienstleistung, der fortwährenden Betreuung sowie der eigentlichen Versorgung.

Die Qualität unserer Leistungen ist nicht nur Kernkompetenz unseres Unternehmens, vielmehr gilt sie als persönliche Verantwortung in unserem inhabergeführten Traditionsunternehmen des deutschen Mittelstandes.

Die Voraussetzung dafür ist unserer Meinung nach noch vor modernster Technik die persönliche Note, der Wille jedes Einzelnen immer wieder motiviert und engagiert seine Arbeit zu leisten.

Unser moderner Maschinenpark unterstützt die Leistungsbereitschaft und das positive Arbeitsklima in unseren Betrieben.

Hygiene

Ob im Krankenhaus, bei der Bewohnerwäsche oder Bekleidung in der Lebensmittelindustrie:

Hygiene ist hier selbstverständlich ein „Muss“, sei es die strenge Trennung zwischen unsauberen und sauberen Produktionsbereichen oder fortlaufende Hygienekontrollen: Mit unserer jahrelangen Erfahrung in diesen Bereichen können
Sie sich darauf verlassen, dass unsere Produktion voll auf diese Anforderung ausgerichtet ist.

Die Tests unabhängiger Kontrolleure  sorgen für stetige Wachsamkeit und Sorgfalt, selbstverständlich können Sie sich mittels unserer Zertifikate davon jederzeit überzeugen.

Sauberkeit fängt nicht erst im Betrieb an, sondern bereits bei der LKW-Desinfektion. (siehe Foto)

Umwelt

Als Teil von Gesellschaft und Umwelt übernehmen wir Verantwortung für die ökologischen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit.

Eine ressourceneffiziente Produktion ist eine der Grundvoraussetzung in unserem Geschäft. Die tägliche Kontrolle der Verbrauchsmengen sowie die passgenaue Logistikplanung sind Grundbausteine unseres Umweltengagements. Ein hochmoderner Maschinenpark und ein gezielter Einsatz von Wärmerückgewinnungssystemen begleitet unsere tägliche Arbeit. Außerdem legen wir verstärkt Wert darauf, die von uns eingesetzten Textilien von umwelt- und sozial verantwortungsbewussten Lieferanten zu beziehen.

Mit der Auszeichnung „Ökoprofit“ haben wir im Jahr 2012 einen ersten wichtigen Schritt in die Etablierung eines Umweltmanagements gemacht. Unsere Umweltpolitik verdeutlicht unsere Ausrichtung.

Derzeit arbeiten wir in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen unserer Region an der Zertifizierung unseres Umweltmanagements. Die Arbeitsgruppe „Nachhaltigkeitsmanagement mit System“ des Innovationsverbunds Nachhaltiger Mittelstand (INaMi) der Leuphana Universität Lüneburg bietet dabei einen gewinnbringenden Austausch.

Team

Geschäftsführung

Ortwin Höller Ortwin Höller geschäftsführender Gesellschafter
Oliver Kitzing Oliver Kitzing Geschäftsführer / IT-Leitung
Finn Höller Finn Höller Assistenz der Geschäftsführung / Projektmanagement
Till Höller Till Höller Assistenz der Geschäftsführung / Projektmanagement
Meike Schnell Meike Schnell Assistenz der Geschäftsführung / Projektmanagement

Kundenbetreuung / Vertrieb

Ortwin Höller Ortwin Höller Vertriebsleiter
Theresa Nemitz Theresa Nemitz Assistentin des Vertriebsleiters / Kleiderausgabeautomaten
Petra Friede Petra Friede Vertriebsinnendienst
Carolin Hahn Carolin Hahn Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Franziska Heuer Franziska Heuer Kundenbetreuung
Heike Kosmalla Heike Kosmalla Kundenbetreuung
Karin Lienert Karin Lienert Kundenbetreuung
Susann Simank Susann Simank Kundenbetreuung

Verwaltung

Michael Rusch Michael Rusch Verwaltungsleiter
Renate Dölz Renate Dölz Fakturierung / MBK-Verwaltung
Daniela Eben Daniela Eben Personal / Finanzbuchhaltung
Jacqueline Fidomski Jacqueline Fidomski Einkauf / IT
Stephanie Müller Stephanie Müller Fakturierung / MBK-Verwaltung
Ines Nowak Ines Nowak Auftragsbearbeitung / Bewohnerverwaltung

Betrieb

Dirk Oehlke Dirk Oehlke Betriebsleiter

Technik

Marco Bäker Marco Bäker Assistenz Betriebsleitung - Technik
Kay Rau Kay Rau Elektroniker für Betriebstechnik
weitere Techniker/innen .... weitere Techniker/innen .... Technik

Servicefahrer

Alexander Haas Alexander Haas Servicefahrer
Jan Kotwica Jan Kotwica Servicefahrer
Anatolij Schukailyk Anatolij Schukailyk Servicefahrer
Olaf Wieckhorst Olaf Wieckhorst Servicefahrer
weitere Servicefahrer/innen .... weitere Servicefahrer/innen .... Servicefahrer

Produktion

Anna Appelhans Anna Appelhans Mangelabteilung
Kerstin Baldrich Kerstin Baldrich Formteileabteilung
Sandra Biere Sandra Biere Assistenz Betriebsleitung
Simone Ebermann Simone Ebermann Assistenz Betriebsleitung
Gudrun Eckert Gudrun Eckert Frotteeabteilung
Bozena Burau Bozena Burau Formteileabteilung
Olga Gerdt Olga Gerdt Mangelabteilung
Ella Kerner Ella Kerner Assistenz Betriebsleitung
Julio Mario Lasso Potes Julio Mario Lasso Potes Waschstraße
Gunnar Schmidt Gunnar Schmidt Lagerist
Denis Schukailyk Denis Schukailyk Schichtleitung
Lidia Schwarz Lidia Schwarz Näherei/Einrichtung MBK
Lubow Schwarz Lubow Schwarz Expedition
Anke Steinbrink Anke Steinbrink Assistenz Betriebsleitung
Werner Ulm Werner Ulm Waschstraße
Natalia Wagner Natalia Wagner Expedition
viele weitere Mitarbeiter/innen .... viele weitere Mitarbeiter/innen .... Produktion

Zertifikate

Hier finden Sie unsere aktuellsten Zertifikate.

Soziales Engagement

Wir verstehen uns als verantwortungsvoller Arbeitgeber und Teil der Gesellschaft unserer Region „Munster/Heidekreis“.

In unserem sozialen Engagement setzen wir Schwerpunkte in den Themen

  • Bildung
  • Kinderbetreuung
  • Sport
  • Stadtentwicklung

Für die Belange unserer Mitarbeiter haben wir immer ein offenes Ohr.

Dies gilt selbstverständlich auch für unsere Kunden: Ihre Anliegen speziell im Gesundheitswesen und in der Altenpflege unterstützen wir, ebenso wie ihre Projekte.

Aktion „Herzbrücke“ der Albertinen Gruppe

Kinder mit Herzfehlern aus Afghanistan, die keine Chance auf eine lebensrettende Operation haben, werden in Deutschland operiert und über 3 Monate nachbehandelt. So konnten seit 2005 bereits 123 Kinder gerettet werden. Wir unterstützen diese Aktion daher mit Spenden in Form von Wäsche.

Weiterhin sponsern wir regionale Sportvereine z. B. durch Trikots oder Unterstützung bei Turnieren.

Fuhrpark

Als Wäscherei sind wir vor allem auch Logistiker, denn eine pünktliche und zuverlässige Ver- und Entsorgung ist unabdingbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Wäschelogistik.

Unser moderner Fuhrpark mit 15 LKWs fährt für Sie im Jahr umgerechnet 28 mal um die Erde. Das sind jeden Tag über 4300 km. Dabei sorgen wir für optimale Auslastung der Fahrzeuge – ganz im Sinne von Umwelt und Wirtschaftlichkeit.

Fortwährende Schulungen für unsere Fahrer sorgen dafür, dass Fuhrpark und Fahrer „in Schuß“ bleiben und den täglichen Herausforderungen gewachsen sind.

Maschinenpark

Wer über ca. 11500 Tonnen Wäsche pro Jahr bearbeitet, für den ist ein moderner Maschinenpark das technische Rückgrat: So sorgen wir für Qualität, Nachhaltigkeit und Effizienz.

Diese Anforderungen lassen sich nur mit einer Ausstattung erreichen, die den hohen heutigen Anforderungen entspricht und laufend den Erfordernissen angepasst und verbessert wird, alles in enger Zusammenarbeit mit den Weltmarktführern für Wäschereitechnik.

Tatsache: Sie bräuchten 9000 Haushalts-Waschmaschinenladungen pro Tag um unsere Tagesleistung waschen zu können… und sehr viele Bügelbretter und Wäscheleinen!